Suchresultate

    2017

    Test SVE NEWS

     

    fdköadjsfödajksflökadsjfödlaskfjadlsfjdsölflldkfjadksösfklöjdsfölkdjsfdklsöafjdsaklöfjdsaklöfddjasfklödsafjadklsöfjdsklöfjsdaflökjdsfklöadjsfklödajsfklödasfjadklsöfjdsaklöfjdsafklöjsdfklödjsfklödsafjsdaklöfjdsaflökfjdsaklöfjdsfklöjdsfklödsfjsadklöfjdsafklödjsafklödsafjdklsöfjdslkfjdsfklödjsklödsafjdsaklöfjdsklöfjdsaklöfjdsfklödjsfklöjdsaklöfjdsklöfjdsaklöfjdsalköfjdsklöfjdsaklöfjdsafklödjsaflködsajfdlksöfjadlsökfjdsaklöfjdsaklöfjdsklaöfjdsklöfjdsaklöfjdsklöfjdsklöfjdslkaöfjdsaklöfjdsklöfjdslkfjdslköfjdsalöfjkdsaklöfjdslkaöfjdsaklöfjdsaklöfjdsklaöfjdsaklöjfdslköafjdsaklöfjdsalöfjdslköfjdslfköjdsklöfjdsalköfjdsaklöfjdsaklöfjdsaklöfjdslköfjdsalkföjdsfklöjdslöfdjsaklföjsdaflökdjsfklsdö

    Prepayment Solutions for Freelancers

     

    • and Micro-Companies
    • Wealth Management Solutions for
    • Creative Entrepreneurs
    • Corporate Finance M&H Value Growth
    • Factoring Solutions
    • Working Capital Management

     

    - Growth Financing▪
    - Merchants & Acquisitions
    • M&A Product Marketing and Brand Management
    • Promotion
    • Talent Representation

    SVE News 02/2015: Altersvorsorge 2020: Schwerpunkte sind nötig

     

    Die ökonomischen und demografischen Herausforderungen sind für alle Pensionskassen gross. Droht der Wirtschaftsmotor zu stottern, sind auch Vorsorgesysteme einer Belastungsprobe ausgesetzt. Das aktuelle Umfeld mit den sehr tiefen oder sogar negativen Zinsen erschwert die Finanzierung der Leistungsverpflichtungen. In diesem Umfeld steigt der Druck nach Anpassungen oder Reformen.

    Themen in dieser Ausgabe:

    Editorial
    Ein "Urgestein" der beruflichen Vorsorge tritt zurück. 

    Altersvorsorge 2020: Schwerpunkte sind nötig
    Hauptthema.

    Wechsel im SVE-Führungsgremium
    Moritz Kästli geht - Roger Keller kommt.

    Wichtiges in Kürze
    Kein Ausbau der AHV und stabiler Deckungsgrad.

    Agenda Juli 2015 bis September 2015
    Pensionierten-Vereinigung Sulzer Winterthur, Termine Sulzer Musik, Interessante Tagesreise, 19. August 2015, Wanderwoche im Salzburger Land, 22.- 29. August 2015

    Für mehr Details öffnen Sie das nachstehende PDF.

    SVE_News 2 2015
    Download

    SVE News 01/2015: Ein zwiespältiges SVE-Anlagejahr 2014

     

    2014 war für die Sulzer Vorsorgeeinrichtung (SVE) ein zwiespältiges Geschäftsjahr. Einerseits wurde erneut eine überdurchschnittlich gute Anlagerendite erwirtschaftet und der Deckungsgrad verbesserte sich um 1,8 % auf 110,9 %. Anderseits fiel das Zinsniveau so tief, dass eine weitere Senkung der Umwandlungssätze angekündigt werden musste.

    Themen in dieser Ausgabe:

    Editorial
    Mit neuem Auftritt in eine sichere Zukunft.

    Ein zwiespältiges SVE-Anlagejahr 2014
    Hauptthema.

    Neu und doch bewährt
    Die neue Wortmarke für die SVE und die JJS.

    Förderung von Wohneigentum
    Die Investition von Vorsorgeguthaben in Wohneigentum kann gefördert werden.

    Vorsorge-Tipp
    Verbessern Sie Ihre Rente.

    Aus der Geschäftsleitung
    Urs Schaffner verlässt die SVE.

    Agenda April 2015 bis Juli 2015
    Pensionierten-Vereinigung Sulzer Winterthur, Termine Sulzer Musik, Interessante Tagesreise, 03. Juni 2015, Pensioniertentreffen Eulachhallen Winterthur, Donnerstag, 29. Oktober 2015.

    Für mehr Details öffnen Sie das nachstehende PDF oder auch die erwähnte Beilage der JJS-Information zur Teilliquidation auf der Seite 3 dieser SVE News.

    SVE News 01/2015
    Download
    Teilliquidation Sulzer Management AG April 2015
    Download

    Veränderung in der SVE-Geschäftsleitung

     

    Urs Schaffner hat sich entschieden die Sulzer Vorsorgeeinrichtung (SVE) per Ende August 2015 zu verlassen.

    Urs Schaffner, Geschäftsführer der Sulzer Vorsorgeeinrichtung (SVE), hat sich nach 4 ½ Jahren bei der SVE entschieden, zur weiteren beruflichen Entwicklung eine neue Herausforderung anzunehmen.

    Er wird die SVE per 31. August 2015 verlassen. Wir bedauern seinen Weggang ausserordentlich, bedanken uns für seinen grossen Beitrag zur Weiterentwicklung der SVE in den vergangenen Jahren und wünschen ihm für seine berufliche sowie private Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

    Die Suche nach einem/r geeigneten Nachfolger/-in läuft in- und extern. Allfällige Interessenten melden sich bei Marius Baumgartner unter 052 / 262 85 17 oder marius.baumgartner@sulzer.com.

    Freundliche Grüsse
    Sulzer Vorsorgeeinrichtung (SVE)

    Bruno Allmendinger, SVE Stiftungsratspräsident

    Erwin Leibundgut, SVE Vizepräsident

    SVE News 04/2014: Wahrnehmung der Aktionärsstimmrechte

     

    Nach Annahme der Minder-Initiative (auch Initiative «gegen die Abzockerei» genannt) im Frühjahr 2013 durch das Schweizer Volk hat der Bundesrat per 1. Januar 2014 die Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (VegüV) in Kraft gesetzt.

    Themen in dieser Ausgabe:

    Editorial
    Wahrnehmen der Stimmrechte ist heute unverzichtbar.

    Wahrnehmung der Aktionärsstimmrechte
    Hauptthema.

    Der Stimmrechtsberater der SVE
    Interview mit Firma CGAS: "Davon profitieren auch die Destinatäre".

    HR-Informationsanlass 2014
    Antworten auf viele Fragen.

    Grenzbeträge 2015/2016
    Erhöhte Grenzbeträge

    Agenda Dezember 2014 bis April 2015
    Pensionierten-Vereinigung Sulzer Winterthur, GV am 19. März 2015, Langlaufwoche 2015, Wandertage und Sulzer Musik.

    Für mehr Details öffnen Sie das nachstehende PDF.

    SVE News 04/2014
    Download

    SVE-Information 12/2014: Aktuelle Informationen zum Jahresende

     

    Aufrechterhaltung eines angemessenen Leistungsniveaus trotz Umwandlungssatzsenkung.

    Sehr geehrte Versicherte der SVE

    2014 war aus Sicht der Sulzer Vorsorgeeinrichtung (SVE) ein zwiespältiges Geschäftsjahr. Einerseits wurde eine überdurchschnittlich gute Anlagerendite von rund 5% per Ende November 2014 erzielt. Anderseits sind die Marktzinsen auf ein derart tiefes Niveau gefallen, dass die Finanzierung der künftigen Renten ohne das Eingehen von zusätzlichen Anlagerisiken nahezu unmöglich wird. Der Druck auf den Umwandlungssatz und den technischen Zinssatz hat damit 2014 weiter deutlich zugenommen.


    Verzinsung der Altersguthaben mit 2,5%

    Die aktiven Versicherten mussten in den vergangenen Jahren Minderverzinsungen und Umwandlungssatzsenkungen hinnehmen und bezahlten vorübergehend gar Sanierungsbeiträge. Insofern besitzen sie gegenüber den Rentenbezügern weiterhin einen erheblichen Nachholbedarf. Der Stiftungsrat hat deshalb entschieden, dass die gute Performance 2014 und der dadurch verbesserte Deckungsgrad eine zusätzliche Verzinsung der Altersguthaben der aktiven Versicherten rechtfertigt, obwohl das theoretisch notwendige Niveau der Wertschwankungsreserve (Zieldeckungsgrad von 117%) noch nicht erreicht ist. Die Altersguthaben der am 1. Januar 2015 in der SVE versicherten aktiven Versicherten werden somit mit 2,5% (BVG-Mindestzinssatz 2014 plus 0,75%) verzinst. Die unterjährigen Austritte und Pensionierungen im Jahr 2015 werden unverändert mit jeweils 1,75% (BVG-Mindestzinssatz 2015) verzinst.

    Lesen Sie weitere Details in den nachstehenden PDFs auf deutsch, französisch oder englisch.

    SVE Information 12/2014 (DE)
    Download
    SVE Information 12/2014 (FR)
    Download
    SVE Information 12/2014 (EN)
    Download

    SVE News 03/2014: Ist das Leistungsniveau der SVE in Gefahr?

     

    Die Frage muss angesichts der Reduktion der Umwandlungssätze und der bescheidenen Verzinsungen der Altersguthaben zweifellos gestellt werden. Dabei entspricht der ab 2015 gültige Umwandlungssatz von 6,1% noch keineswegs dem versicherungstechnisch korrekten Wert von 5,4%. Bei jeder Pensionierung erleidet die SVE somit Verlust.

    Themen in dieser Ausgabe:

    Editorial
    Wir brauchen leistungssstarke Pensionskassen. 

    Ist das Leistungsniveau der SVE in Gefahr?
    Hauptthema.

    Halbjahresbericht 2014
    Historischer Höchststand bei den Aktien.

    Vorsorge-Tipp
    Die Versicherten sind verpflichtet.

    Tagungsreihe "Pensionierung in Sicht" 2014/2015
    Gut geplant ist schon gewonnen!

    Agenda September 2014 bis Dezember 2014
    Pensionierten-Vereinigung Sulzer Winterthur, Halbtagesreise 2014, Wandertage und Sulzer Musik sowie Infobox "Neue Mail-Adressen bei der SVE".

    Lesen Sie weitere Details im nachstehenden PDF.

    SVE News 03/2014
    Download

    SVE News 02/2014: Win-Win-Situation bei einer SVE-Hypothek

     

    Die Hypotkekarzinsen sind seit rund 5 Jahren auf einem historischen Tief. Die jüngst angekündigte Geldpolitik der Europäischen Zentralbank, Spargelder mit Negativzinsen zu bestrafen, lässt erwarten, dass dieser Trend zumindest kurzfrisitig weiter anhalten wird. Doch wie werden sich die Zinsen in 2 bis 3 Jahren entwickeln?

    Themen in dieser Ausgabe:

    Editorial
    Kommunikation hat auch in Pensionskassen einen grossen Stellenwert. 

    Win-Win-Situation bei einer SVE-Hypothek
    Hauptthema.

    1. Kommunikationsaward-Verleihung für Pensionskassen in Zürich
    SVE erreicht den 2. Rang in der Kategorie "Grosse Pensionskassen".

    Vorsorge-Tipp
    Geplante Pensionierung.

    Stiftungsrat kurz vorgestellt
    Susan Dietiker, AN-Stiftungsrätin.

    Agenda Juli 2014 bis September 2014
    Pensionierten-Vereinigung Sulzer Winterthur, Tagesreisen 2014, Wandertage und Sulzer Musik.

    Lesen Sie weitere Details im nachstehenden PDF.

    SVE News 02/2014
    Download

    Kommunikation mit den Kunden von SVE ausgezeichnet

     

    Bei der Verleihung des Kommunikationsaward für Pensionskassen 2014 hat die SVE den 2. Rang erreicht.

    Wir freuen uns ausserordentlich, Sie darüber zu informieren, dass die Sulzer Vorsorgeeinrichtung den 2. Rang am 1. Kommunikationsaward Schweizer Pensionskassen an der Pensionskassen-Messe 2014 (07./08.2014) gewonnen hat. (Siehe auch diverse PDF's weiter unten). 
      
    Am Award haben rund 30 Schweizer Pensionskassen in drei Kategorien teilgenommen. Die SVE wurde der Kategorie „grosse Pensionskassen“ zugeteilt. Beurteilt wurde die Kommunikation mit den Versicherten und Rentenbezügern (Versicherungsausweis, Kurzgeschäftsberichte, Geschäftsberichte, Reglemente, elektronische Kommunikationsmittel etc.). Die Jury für die letztendliche Preisvergabe bestand aus Pensionskassen-Laien (und nicht aus PK-Spezialisten), was den Preis – vor diesem Hintergrund – noch wertvoller macht. Bei den grossen Pensionskassen haben die folgenden Kassen einen Preis erhalten: 
      
    1. Rang: Pensionskasse Credit Suisse 
    2. Rang: Sulzer Vorsorgeeinrichtung (SVE) 
    3. Rang: PUBLICA (= Pensionskasse des Bundes) 
      
    Die erreichte Auszeichnung darf wohl noch ein wenig höher eingeschätzt werden, wenn man bedenkt, dass die SVE unter den grossen Pensionskassen wahrscheinlich die kleinste Kasse war (grosse Pensionskasse = 10‘000 Versicherte und mehr; wir erreichen diese Schwelle nur knapp). So ist beispielsweise die Pensionskasse Credit Suisse 2,5x und die PUBLICA (Bundespensionskasse) 4x grösser ist als die SVE. 
      
    Wer mehr darüber wissen will hier der Link der Stiftung Eigenverantwortung. http://www.stiftungeigenverantwortung.ch/messe-2-saeule
      
    Man kann wohl davon ausgehen, dass damit dem Stellenwert der PK-Kommunikation eine andere Wichtigkeit beigemessen wird und diesem Geschäftsprozess die entsprechende Bedeutung eingeräumt werden muss.

    Lesen Sie weitere Details in den nachstehenden PDFs.

    Flyer Anmeldung Award Verleihung Mai 2014
    Download
    Flyer Ausschreibung Award 2014
    Download
    Award Preisverleihung
    Download
    Preis für die beste Pensionskassen-Kommunikation
    Download

    SVE News 01/2014: SVE-Anlagejahr 2013 besser als erwartet

     

    Die Erwartungen für das vergangene Anlagejahr waren aufgrund der expansiven Geldpolitik der wichtigsten internationalen Zentralbanken und der damit verbundenen tiefen Marktzinsen anfäglich äusserst bescheiden. Umso erfreulicher ist es, dass 2013 mit einer Performance von 5,9% als gutes Anlagejahr in die Geschichte eingehen wird.

    Themen in dieser Ausgabe:

    Editorial
    Ein Blick in den Vorsorgeausweis lohnt sich.

    SVE-Anlagejahr 2013 besser als erwartet
    Bericht zum Geschäftsjahr 2013.

    Frisch ab Presse
    Die SVE im Mittelfeld. 

    Mehr Leistung, weniger Steuern
    Einkauf in die Pensionskasse hat zwei Vorteile.

    Teilliquidationen SVE- und JJS-Stiftung
    Informationen des Stiftungsrates.

    Agenda April 2014 bis Juli 2014
    Pensionierten-Vereinigung Sulzer Winterthur, Tagesreisen 2014 und Sulzer Musik.

    Lesen Sie weitere Details im nachstehenden PDF.

    SVE News 01/2014
    Download